Über frauweb

WER IST FRAUWEB?
frauweb, dahinter stehe ich: Theresa Kellermann. Baujahr 1988, geboren und aufgewachsen im beschaulichen Münsterland. Studiert in der Hauptstadtmetropole Düsseldorf. Jetzt ansässig im wunderschönen, lebendigen Ruhrgebiet. Erfahren Sie noch mehr über frauweb.

DIE ECKDATEN:
Studierte Germanistin M.A. und Geschichte B.A., Praxiserfahrungen im Bereich Werbe- und PR-Agentur, Text, Marketing und Kommunikation sowie Theaterproduktionen. Ausgebildete Werbelektorin und seit 2015 freiberufliche Texterin und Lektorin mit Schwerpunkt im Bereich Content Marketing und Suchmaschinenoptimierung.

Über frauweb

Mein Antrieb:

Meinem Alter geschuldet gehöre ich zur Generation der Digital Natives, aber auch ungeachtet dessen bin ich schon immer fasziniert von der Welt des Internets und den schier unbegrenzten Möglichkeiten, die uns die Digitalisierung bietet. Mit Sprache lässt sich im Online-Universum vieles bewirken. Worte bieten schier unbegrenzte Möglichkeiten der Wirkung und Entfaltung. Sie bedeuten Freiheit, Kreativität, Sinnstiftung, Wissen und noch so viel mehr. Deshalb bin ich von Sprache und insbesondere von Texten als gezielt einzusetzendem Medium begeistert. All das gepaart mit meiner Neugierde auf Menschen und meiner Begeisterungsfähigkeit für Welt und Wissen führte unweigerlich zu dem, was ich heute beruflich mache.

Die Anfänge:

Meine unbändige Vorliebe für die deutsche Sprache weckte in mir mein damaliger Deutsch-LK-Lehrer, der – von alter Schule – es noch wagte, auch mal vom Lehrplan abzuweichen und Wissen fürs Leben zu vermitteln. Seine Begeisterung für das Medium Sprache als Zugang zu Welt und Mensch färbte auf mich ab und so wurde mir bald klar, dass ich Germanistik studieren werde. Im Studium wurde mir nach und nach ein Zusammenhang immer ersichtlicher: der zwischen dem, was Menschen wollen, und dem, wie man es ihnen (sprachlich) geben kann. Content ist eine Art des Marketings in Form absoluter Bedürfnisorientierung und -befriedigung. Inhalte so aufzubereiten und Wissen so zu vermitteln, dass ein klarer Nutzen daraus entsteht – das ist mein Ziel, und daran habe ich Freude.

Der Weg zum Ziel:

Während meines Studiums war ich zwei Jahre als Regieassistentin am Düsseldorfer Schauspielhaus tätig. Ich arbeitete also mit Texten und an der Frage nach passenden Vermittlungsformen. Schließlich wusste ich aber, dass ich selbst Texte verfassen wollte, denen ein klarer Zweck zugeordnet ist. Erste Praxiserfahrungen in einer Werbe- sowie einer PR-Agentur und schließlich als Assistenz einer erfahrenen Texterin, Lektorin und Ghostwriterin ebneten meinen beruflichen Weg. Um den Umgang mit Sprache noch – sagen wir – professioneller bzw. handwerklicher begegnen zu können, ließ ich mich schließlich in einer Agentur für Werbelektorat zur Korrektorin und Lektorin ausbilden und absolvierte ein 6-monatiges Volontariat. Ausgestattet mit Erfahrung und dem notwendigen Rüstzeug begab ich mich im Jahr 2015 in meine Freiberuflichkeit als Texterin und Lektorin. Nachdem ich zunächst auch für Offline/Print schrieb, wurde mir bald klar, dass die Zukunft onlinebasiert ist. Und so spezialisierte ich mich auf das Texten und Konzeptionieren von Webseiten und Content.

Über frauweb privat:

Über frauweb

Neben meinem Beruf lebe ich Kreativität auch auf andere Weise aus: Ich mache leidenschaftlich Musik, gehe ins Theater und besuche andere Kulturveranstaltungen. Privat schreibe ich auch Poetry-Slam-Texte, die mir noch einmal einen ganz anderen Zugang zur Welt eröffnen. Zum Ausgleich gehört für mich immer eine ordentliche Portion Sport, was nebenbei auch noch die Kreativität fördert. Gerne nehme ich mir die Zeit, um ausgiebig und gesund zu kochen. Die Zutaten dafür pflanze ich nicht selten selbst an. Allem, wofür ich mich interessiere, widme ich mich immer auch in Form von Büchern. Ich bin überzeugte Verfechterin lebenslangen Lernens. Einen Beruf auszuüben, der automatisch mit jedem abgeschlossenen Projekt meinen eigenen Horizont erweitert, ist für mich demnach Erfüllung pur.